startseite


aktuelle vorstellungen, konzerte und projekte:

"braunschlag"

Braunschlag 2

Premiere Di 12. Juli 2016, 20 Uhr

Vorstellungen jeweils 20 Uhr, So 18 Uhr

Mitwirkende: Manuel Witting, Christian Strasser, Franziska Hetzel, Doris Hindinger, Angelika Niedetzky, Sven Sorring, Michael Rosenberg, …

TV-Kult_Braunschlag_als_Theater

Regie Hakon Hirzenberger

Bühnenfassung Stefan Vögel

Musik: Fritz Rainer

Kostüm: Andrea Bernd

Intendanz Michael Rosenberg

Info +43 (0)664 5066949
info@filmhof.at
www.filmhof.at

Um die kleine niederösterreichische Gemeinde Braunschlag steht es nicht sehr gut. Der Bürgermeister Tschach ist angezählt, seine Ehe vorm Scheitern. Nur seine Freundschaft zu dem Discobesitzer Pfeisinger funktioniert noch halbwegs. Da hat er die geniale Idee eine Marienerscheinung vorzutäuschen, um Braunschlag, aber vor allem sich selbst, zu Reichtum  und Macht zu verhelfen.

Komödie nach der gleichnamigen TV-Serie von David Schalko.

"schiller balladen experiment"

Fr 28 Oktober 2016, 19h30
Ruine Aggstein Rittersaal

Lesung mit Musik
mit Philipp Hochmair & Fritz Rainer

Philipp Hochmair und Fritz Rainer mit dem Schiller Baladen-Projekt im Stadttheater Lindau

Philipp Hochmair und Fritz Rainer mit dem Schiller Baladen-Projekt im Stadttheater Lindau

Fotos Christian Flemming

Philipp Hochmair, Burgschauspieler und Fernsehstar, ist nach seinem sensationellen Auftritt im Jahr 2014 zum zweiten Mal zu Gast bei Wachau in Echtzeit. Nicht erst seit damals wissen wir: Er ist ein Schauspieler, der seine Rollen nicht nur ausfüllt, er brennt für sie und macht den Abend zum Ereignis.

Heuer gestaltet er gemeinsam mit dem Wiener Schlagzeuger und Komponisten Fritz Rainer eine Lesung der vom Geist der französischen Revolution getragenen Balladen und Gedichten Friedrich Schillers. Schillers enthusiastische Zuversicht in das Vermögen des Einzelnen, sich in den Lauf der Geschichte einzubringen, spiegelt sich in diesen Balladen wieder – und sie treffen auf die moderne Klangwelt Fritz Rainers: Der atemlose Sturm und Drang wird mit heutigen akustischen Erfahrungen konfrontiert.

Die Beststeller des Sturm und Drangs (Der Taucher, Die Bürgschaft, Das Lied von der Glocke, Der Handschuh, Der Ring des Polykrates) und aufregende Beats der Gegenwart. Literatur, die groovt.