"schiller balladen experiment"

Garage X, Theater am Petersplatz
Premiere: 29. 05. 2011

ein abend mit philipp hochmair / rezitation
und
fritz rainer / schlagzeug und sounds

 

trailer
bilder

der schauspieler philipp hochmair, kürzlich gefeiert für seine solo-projekte "amerika" in der regie von bastian kraft und "werther!" in der regie von nicolas stemann, ist seit beginn der spielzeit 2009/2010 festes ensemblemitglied am thalia theater. diesen sommer zu erleben bei den salzburger festspielen als mephisto in goethes faustI und II.
zusammen mit dem musiker fritz rainer gestaltet hochmair einen abend mit den vom geist der revolution getragenen balladen und gedichten friedrich schillers, dessen geburtstag sich am 10. november 2009 zum 250. mal jährte. dabei treffen schillers balladen in einer versuchsanordnung auf die klangwelt des wiener schlagzeugers und komponisten fritz rainer. der atemlose sturm und drang wird mit heutigen akustischen erfahrungen konfrontiert.

gebracht werden: der taucher, die bürgschaft, das lied von der glocke, der handschuh, der ring des polykrates

29.05.11
garage x, theater petersplatz
a-1010 wien, petersplatz 1
beginn 20.00 uhr

10.6.11
nationaltheater mannheim
studio
beginn 22h

17.8.11
festwochen gmunden
salzlagerhalle ebensee
beginn 19h30

17.9.2011
höfefest st.pölten
25.11.2012, 11 Uhr · Matinee & Brunch
Tischlerei Melk Kulturwerkstatt

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.